menu
11.01.2021rss_feed

Lockdown im Tierheim wird verlängert

Um unsere Mitarbeiter vor der hohen Infektionsgefahr zu schützen und damit die Versorgung unserer Tiere weiterhin zu gewährleisten, wird der Tierheimbetrieb ab sofort bis zum 31. Januar 2021 runtergefahren.

 

Die Beschäftigung von Sozialdienstleistenden, Schülerpraktikanten und ehrenamtlichen Katzenschmusern sowie die Tiervermittlung wird umgehend eingestellt.

 

Einzige Ausnahme: Bekannte Gassi-Geher können weiter die Tiere über die bewährte Schleusenlösung empfangen.

 

Sachspenden können kontaktlos vor dem Tierheim in die dafür vorgesehenen Boxen gelegt werden.

 

Geldspenden sollten möglichst per Überweisung erfolgen oder nach vorheriger, telefonischer Rücksprache in einem Umschlag in den Briefkasten gelegt werden. Einnahme- und Spendenquittungen werden per Post zugesandt.

keyboard_arrow_up perm_phone_msg mail_outline