14.09.2021
WhatsApp Image 2021 09 13 At 15.51.42

Update: Tja, was sollen wir sagen... nach dem routinemäßigen Tierarztcheck inkl. Einsendung einer Federprobe ins Labor stellte sich heraus, dass unsere Hannelore keine Henne, sondern ein Hahn ist. Nun heißt Hannelore eben Hannes - ihr, pardon ihm, scheint dies aber nichts auszumachen.

 

*

 

Ja, unsere Hannelore, die hat schon für mächtig Aufsehen gesorgt und ist inzwischen eine richtige Berühmtheit geworden.

 

Hannelore, wie die junge Straußendame bei uns im Tierheim getauft wurde, wurde am 10.09.2021 im Stadtwald Krefeld aufgefunden und zuerst in den Zoo Krefeld gebracht. Hier konnte sie nach einem ersten Tierarztcheck an den zuständigen Jagdaufseher übergeben werden, bei welchem sie die erste Nacht blieb und welcher sie dann am nächsten Morgen zu uns ins Tierheim brachte.

 

Der ca. 4 bis 5 Monate junge Strauß ist weder beringt noch gechippt und wird scheinbar auch nicht vermisst. Wir gehen mittlerweile davon aus, dass Hannelore illegal gehalten und nun ausgesetzt wurde.

 

Aktuell ist die junge Straußendame noch nicht zur Vermittlung frei gegeben.

Ob und wann sie vermittelt werden darf können wir nicht sagen, da dies eine behördliche Entscheidung ist, welche nicht in unseren Händen liegt.

 

 


WhatsApp Image 2021 09 13 At 15.51.57 WhatsApp Image 2021 09 13 At 15.53.16 WhatsApp Image 2021 09 13 At 15.53.16(1) WhatsApp Image 2021 09 13 At 15.54.12