menu
06.03.2020

202024041/Ü

IMG 77062

Name: Mausi

Rasse: Dackel-Mix

Geboren: ca. 2014

Geschlecht: weiblich

 

im Tierheim seit: 19.02.2020

 

Mausi haben wir aus einem befreundeten Tierheim zu uns geholt. Leider hatte sie dort noch kein passendes zu Hause gefunden.

Kleiner Hund, großes Selbstbewusstsein, das trifft es ganz gut. Mausi sucht sich ihre Bezugsperson gerne selbst aus. Sie ist anfangs gegenüber Fremden immer etwas zurückhaltend und braucht erstmal eine gewisse Zeit, um Vertrauen aufzubauen. Mausi versucht jeglicher Art der Konfrontation aus dem Weg zu gehen, solange sie sich nicht bedrängt fühlt. Sollte ihr eine Person, besonders eine, die sie nicht kennt, jedoch zu nahekommen, schnappt sie zu.

Sobald Mausi Vertrauen aufgebaut hat oder sie von sich aus auf den Menschen zugehen kann, ist sie sehr freundlich, verschmust und richtig verspielt. Trotz ihrer handlichen Größe und obwohl Mausi gerne auf dem Schoß kuschelt, ist sie kein Schoßhund. Mausi ist auch mit ihren kurzen Beinen sehr sportlich und will Aktion. Bällchen werfen bis zum Umfallen, das ist genau Mausis Ding – von alleine findet sie da kein Ende.

Unser Energiebündel liebt Beschäftigung und Aufmerksamkeit. Sie ist intelligent und möchte gefördert werden. Vor dem Lockdown ging sie bei uns in die Hundeschule und machte dort auch super mit. Das kleine Hunde-Einmaleins ist ihr nicht fremd, die Grundkommandos beherrscht sie sehr gut, es sollte aber weiterhin mit ihr trainiert werden. Auch Hundesport können wir uns für unseren kleinen Wirbelwind gut vorstellen.

Mausi bestimmt am liebsten selbst, wo es lang geht. Mit belohnungsorientierter, konsequenter Erziehung lässt sie sich jedoch gut zur Kooperation bewegen.

Bei ihren Artgenossen entscheidet sie nach Sympathie. Da unsere kleine Mausi meistens sehr dominant auftritt, und insbesondere beim Spaziergang auch mal ein übergroßes Selbstbewusstsein an den Tag legt, sollte sie nur in einen Haushalt ohne weiteren Hund einziehen. Auch sollten im neuen Zuhause weder Katzen noch Kleintiere leben.

Wir wünschen uns für unsere Mausi ein Zuhause, mit klaren Strukturen und Menschen denen bewusst ist, dass auch kleine Hunde kein Dekoartikel sind, sondern Hunde mit Bedürfnissen, die Beschäftigung und eine Aufgabe brauchen, damit sie ausgeglichen sind und sich von ihrer besten Seite zeigen können.

Für einen Haushalt mit Kindern ist Mausi leider nicht geeignet.

 


IMG 77103 IMG 77414
keyboard_arrow_up perm_phone_msg mail_outline