menu
15.07.2022

Bubble

Image0

Kaninchenböckchen Bubble wurde bei uns abgegeben, da das Kind plötzlich allergisch auf ihn reagiert haben soll.

Allerdings war Bubble zum Abgabezeitpunkt sehr krank und musste von uns umgehend medizinisch versorgt werden, so dass gewisse Zweifel an dem Abgabegrund bestehen. Der interessiere Zwergwidderbub hat eine Blasenproblematik und bekommt nun regelmäßig Nahrungsergänzungsmittel.

 

Er ist auf der Suche nach einer nette Kaninchendame - da er selber ein sehr dominantes Tier ist soll diese selber eher unterwürfig mit einer ordentlichen Portion Gelassenheit sein.

Bislang hat bei uns leider noch keine Vergesellschaftung geklappt.

Vorteilhaft wäre, wenn die neuen Übernehmer bereits Erfahrung bei der Zusammenführung erwachsener Kaninchen haben.

 

Den neuen Übernehmern sollte klar sein, dass Kleintiere keine Spielzeuge für Kinder, sondern Lebewesen mit Gefühlen und eigenen Bedürfnissen sind.

 

Kaninchen sind Beute- und Fluchttiere und werden daher nicht gerne von oben gegriffen oder auf dem Arm herumgetragen, zudem können sie sich bei einem Sturz vom Arm leicht etwas brechen. Ein Möhrchen oder einen anderen Leckerbissen darf man ihnen aber gerne auf Augenhöhe anreichen und bei ausreichendem Vertrauen lassen sie sich auch einmal auf den Schoß nehmen oder klettern selber hier hoch.

Wir vermitteln nur in artgerechte, ausreichend große Gehegehaltung (mind. 2qm pro Tier / ab 4 Tieren mind. 1,5qm pro Tier).

Keine Vermittlung in Käfig-/Stallhaltung!

Image1 Image0
keyboard_arrow_up perm_phone_msg mail_outline